“So eine Schweinerei!”

  • Views 90

Tierwohl – ein wichtiges Thema stand für die Kinder der Natur-AG in den letzten Wochen auf dem Plan. Die interessierten Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen informierten sich mit ihrer AG-Leiterin Frau Biedenkapp über die Bedürfnisse von Schweinen und darüber, wie sie tatsächlich in den meisten Mastbetrieben gehalten werden.

Die Kinder entschieden dann, dass man den Schweinen dringend eine Stimme geben müsse, um auf ihre Lebensumstände aufmerksam zu machen.  Die selbstgebastelten Schweine mit ihren Protest-Schildern veranstalten nun eine Demo im Verwaltungsflur und rufen zu mehr Tierliebe in der Tierhaltung auf.

 

Die Kinder fordern für ihre Schweine:

– mehr Auslauf mit Frischluft – höhere Preise (= mehr Wert) für Schweinefleisch – Betäubung bei der Kastration – größere Ställe ohne Kastenstände – Stroh und Heu in den Ställen – Möglichkeiten zum Suhlen –